Seite auswählen

Do 25.04. bis Mo 29.04. (Mittags)

Am Freitag konnten wir Richtung West (Marquesas) abdrehen. Wir haben jetzt den Wind von schräg hinten, die Wellen auch irgendwo von hinten. Der Wind variiert in der Stärke von 8 – 20 Knoten (15 – 37 km/h), die Richtung des Windes bleibt aber konstant (+/- 15°).
Das Grossegel fahren wir immer mit 15% reduzierter Fläche (Reff 1). Wir verändern aber das Vorsegel (Genua) je nach Windstärke. Im Tagesverlauf hat es mal weniger oder mehr Wind, entsprechend verkleinern / vergrössern wir auch die Segelfläche des Genua. Ab 17kn Wind wird das Genua ganz eingeholt. Wir fahren konstant ein Tempo um 6.5kn (12 km/h), das ergibt eine Tagesdistanz von ca. 150nm (280km). Die Wellen kommen hauptsächlich von hinten (mal direkt, mal links oder rechts), variieren aber von 0.5 – 3.0m in der Höhe.
Gemütliches Segeln ist anders. Dem Skipper ist jetzt schon zwei Mal eine Pfanne samt Inhalt hinter den Herd gefallen.

Unsere Tölpel haben uns vor drei Tagen auf 03° Süd verlassen. Wir haben uns vermutlich zu weit weg von ihrem Festland (Galapagos?) entfernt.

Der Bordalltag auf KISU ist aufgeteilt in eine Tages- und eine Nachtphase, entsprechend dem Sonnenstand. Die Nacht beginnt um 19.00, da ist es bereits stockfinster. Abwechslungsweise schläft eines im Salon, das andere hält Wache im Cockpit. Zurzeit teilen wir die Nacht in zwei Hälften, dies ergibt für den Schlafenden eine bessere Erholung. Bei «harten» Nächten mit viel Wellen, Gewittern, Böen etc. wechseln wir alle drei Stunden. Der «Wachhabende» sitzt im Cockpit, Wind- und Regengeschützt auf weichen Polstern, Sicht nach hinten. Vor sich der grosse Monitor mit der Seekarte und dem Kurs, den relevanten Winddaten und dem Radar. Karte und Radar kann mit der Fernbedienung gezoomt werden, Alarme quittiert. Ab und an gibt es einen kurzen Rundgang, da ihr ja gelernt habt, dass es immer noch Schiffe ohne AIS gibt. Ein Segelboot ist auf dem Radar erst ab einer Distanz von 4-5km klar erkennbar. Üblicherweise vergeht die Wache sehr entspannt. Die Bordfrau hat bereits zehn Bücher (wir haben tausende) auf ihrem E-Reader gelesen.

Unsere Position 29.04.2019 12.00 UTC (WPS84)
04°00.000N / 097°50.000W

Zurückgelegter Weg      ca. 1525nm
Distanz zum Ziel (Hiva Oa)      ca. 2475nm
ETA (Estimate arivale Date)     15. Mai 2019

Markus